Schaltungen und Systeme für die drahtlose Kommunikationstechnik der Zukunft

Professor Frank Ellinger


FKTG-Regionalgruppe Mitteldeutschland


Einladung zum oben genannten Vortrag von von Herrn Professor Frank Ellinger (Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie, Technische Universität Dresden):

  • Wann: Am Donnerstag, den 26. Januar 2023
  • Beginn: 14:00 Uhr
     
  • Mitteldeutscher Rundfunk
    04275 Leipzig

    Kantstraße 71-73
    13. Etage, Hochhaus
    Konferenzsall H 13014

 

Kurzfassung des Vortrags


Schnelle und hocheffiziente Schaltungen und Systeme für die drahtlose Kommunikationstechnik der Zukunft werden präsentiert. Beispiele sind: Funkübertragungseinheiten, die aufgrund von sehr effizienten Schlafmoden nur 500 nW benötigen und somit u.a. durch extrem kompakte regenerative Energiequellen, Körperwärme oder Biomüll versorgt werden können; Chips für die zukünftige sechste Mobilfunkgeneration (6G) bei 200 GHz für die drahtlose Kurzdistanz-Kommunikation mit 50 Gb/s;

Mechanisch flexible Chips für die Datenübertragung welche vollständig in und auf Plastiksubstraten realisiert werden können; Funksensoren, welche z.B. eine genaue Positionierung erlauben. Anschließend wird ein Einblick in das BMBF Cluster Projekt FAST (Fast Aktuators, Sensors and Transceivers) mit etwa 90 Partnern im Bereich 5G-IKT-Echtzeitsystemen gegeben. Anwendungsbereiche von FAST umfassen die Datenkommunikation, Fahrzeuge, Industrie 4.0 und Medizintechnik. Abschließend erfolgt eine Präsentation der Image- und Werbekampagne für die Elektrotechnik auf Basis von innovativen Formaten u.a. mittels Songs und Videos, z.B. dem „Circuit Song“.

So., 15.01.2023 - 12:48

Vita des Vortragenden


Prof. Frank Ellinger wurde in Friedrichshafen geboren. An der Universität Ulm schloss er 1996 das Diplom in Elektrotechnik ab. Im Jahre 2001 wurde ihm an der ETH Zürich der Doktortitel im Bereich Elektrotechnik verliehen. Ebenfalls im Jahre 2001 und an der ETH Zürich schloss er ein Nachdiplomstudium in Betriebswissenschaften ab. Im Zuge seiner Habilitation an der ETH erhielt er 2004 die Venia Legendi im Bereich der Hochfrequenzschaltungstechnik. Im Zeitraum von 2001 bis 2006 leitete der die Arbeitsgruppe für Hochfrequenzschaltungen am Elektroniklabor der ETH und war Projektleiter des "IBM/ETH Competence Center for Advanced Silicon Electronics" bei IBM in Rüschlikon. Seit August 2006 leitet er die Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie an der TU Dresden. Sein Interessenschwerpunkt liegt im Bereich schneller und effizienter integrierter Schaltungen für die drahtlose und optische Kommunikationstechnik. Er veröffentlichte über 500 begutachtete wissenschaftliche Publikationen. Für seine Arbeit erhielt er u.a. den Vodafone Innovationspreis, den Alcatel Lucent Forschungspreis, den IEEE MTT-S Outstanding Young Engineer Award, die ETH Medaille und den Dresdner Marketingpreis.


Regionalgruppe Mitteldeutschland


Regionalleitung:
Prof. Dr. Adolf Finger


c/o TU Dresden, Institut für Nachrichtentechnik
Universitätsprofessor

Mommsenstr. 13
01062 Dresden

Tel.: (0351) 463 33 815
Fax: (0351) 463 37 236
E-Mail: adolf.finger@tu-dresden.de


Regionalleitung:
Dipl.-Ing.(FH) André Guthannß


c/o Mitteldeutscher Rundfunk, GB Medienproduktion
Referent

Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

Tel.: 0341-300-6525
Fax: 0341-300-29-6525
E-Mail: andre.guthannss@mdr.de


-WOF
Bildquelle:Pixabay/Geralt