Neujahrsgruss vom 1. Vorsitzenden der FKTG

Liebe Mitglieder und Förderer der FKTG,

als nunmehr seit 8 Monaten aktiver Vorsitzender der FKTG, unserer Gesellschaft für elektronische Medien, begrüße ich Sie erstmals zum Jahreswechsel sehr herzlich und voller Hoffnung im Neuen Jahr 2023.

Die letzten Jahre haben es in sich gehabt: in gut zwei Jahren Corona hatten wir alle unsere beruflichen und persönlichen Herausforderungen zu meistern – konnten aber auch eine Reihe positiver Erfahrungen machen, Chancen nutzen, neue Ideen schneller entwickeln und auch umsetzen. Diese gilt besonders für die Kommunikation über die Medien. Dennoch sehen wir, dass die welt- und klimapolitische Lage weitere große Herausforderungen für uns bereithält: der Wert von Frieden, Demokratie und Wohlstand wird uns neu bewusst. Wir müssen Errungenschaften, die wir zumindest in unserer Region und für unsere Generationen als sicher geglaubt hatten, neu wertschätzen und uns auch aktiv dafür engagieren. Durch diese aktuellen Entwicklungen wird uns aber auch die zentrale Rolle der Medien erneut vor Augen geführt, deren technische Entwicklung wir alle persönlich und in unserer Gesellschaft mitgestalten.

Angebote und Aufgaben der FKTG


Im Sinne dieser Mitgestaltung möchte ich Sie alle im neuen Jahr zu einer intensiven Nutzung der Angebote der FKTG und vor allem auch der aktiven Beteiligung in unserer Gesellschaft einladen. Der neue Vorstand hat in seiner Klausursitzung die Ziele der FKTG - als bei uns wichtigste und unabhängige Media/IT-Branchenplattform - formuliert und bestätigt. Diese Ziele sind:

  • Wissen bündeln
  • Kompetenzen vernetzen
  • Innovationen teilen
  • Nachwuchs fördern
  • Menschen weiterbringen

Sicherlich lassen sich diese Aufgaben optimal im persönlichen Austausch verfolgen. Das haben der durchschlagende Erfolg und die Resonanz zur hybrid und damit endlich wieder in Präsenz durchgeführten Fachtagung in Erfurt im letzten Oktober bewiesen. Daher ist der Vorstand der FKTG gemeinsam mit den Leitern der Regionalgruppen gerade aktiv an der Fortführung und teils auch Reaktivierung dieser oft in Präsenz arbeitenden Strukturen. Ich freue mich schon darauf, Ihnen demnächst auch neu gewonnene Regionalgruppenleiter:innen vorstellen zu können.

Im Sinne der Vernetzung wird die FKTG auch stärker mit weiteren Gruppierungen in der Branche zusammenarbeiten. Ein erstes Ergebnis ist die Kooperation der FKTG mit der Hamburg Open am 18. Januar: nehmen Sie teil und nutzen Sie die Gelegenheit für den persönlichen Austausch. Es freut mich auch, dass Prof. Schade als einer der Leiter unserer sehr aktiven Thüringer Regionalgruppe schon Kontakt aufgenommen hat, um ein weiteres Medienseminar im Herbst dieses Jahres zu gestalten. Dieses wird sicher wieder ein spannendes und informatives Event unserer Gesellschaft.

Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen aber auch, dass wir unsere neuen Online-Aktivitäten fortführen sollen und weiter ausbauen können. Nur eine richtige Kombination von Online und Präsenz wird den durch die Pandemie voraussichtlich dauerhaft veränderten Nutzungsanforderungen von Firmen und persönlichen Mitgliedern gerecht. Die Webseite der FKTG soll als zentrale Informationsdrehscheibe für Mitglieder und Freund:innen der FKTG etabliert werden – in Ergänzung zu einer geeigneten Ausgestaltung der FKT. ​

Eine erste Grundlage dafür liefert die Mitgliederumfrage, die während der Fachtagung und im Nachgang durchgeführt wurde. Neben einer Reihe von Antworten liefert diese natürlich auch weitere Fragen, die wir in das neue Jahr nehmen.

Fr., 13.01.2023 - 09:49

Dank und beste Wünsche


Ich möchte das neue Jahr aber nicht ohne einen Dank für die geleistete Arbeit im letzten Jahr beginnen. Neben allen Aktiven, den redaktionellen Teams in FKTG und FKT, den Regionalgruppenleitern, dem früheren Vorsitzenden sowie dem alten und neuen Vorstand gebührt dieser Dank vor allem unseren Geschäftsführern von FKTG, Jürgen Burghardt, und der FMS, Oliver Helfrich, sowie unserem früheren Geschäftsführer und nun langjährigen Mitgliederbetreuer Gerhard Bergfried, der sich mit Beginn dieses Jahres in den endgültigen Ruhestand verabschiedet. Es stehen aber weitere personelle Änderungen an: Jürgen Burghardt hat neben der FKTG-Geschäftsführung auch wieder die FMS-Geschäftsführung übernommen. Er wird sich aber zukünftig auf Backoffice- Arbeiten konzentrieren. Für die Mitgliederbetreuung konnten wir Frau Carola Schmidle gewinnen, die als Branchen-Insiderin vielen von Ihnen sicher noch aus ihrer Zeit in der Öffentlichkeitsarbeit beim IRT bekannt sein dürfte. Die FKTG ist also aktiv, freut sich auf die aktive Nutzung ihrer Angebote durch Sie – und natürlich auf Ihr persönliches Engagement !

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen einen gelungenen Aufbruch in ein spannendes, gesundes, erfolgreiches und hoffentlich auch friedvolleres Neues Jahr 2023.

Mit den besten Wünschen,
Ihr Vorsitzender Rainer Schäfer.